want to have a sweet date ?

leben mit diabetes typ 1

Wir stellen EUCH in den Fokus - AlltagsheldInnen mit Diabetes Typ 1. 

 

WIR - das sind Dr. Christine Fröhlich (Ärztin, Diabetesberaterin), Lena Gießwein (Diätologin)  und ich. Gemeinsam haben wir bereits Erfahrung in der Betreuung von Jugendlichen mit Diabetes Typ 1 in der stationären Reha gesammelt, was uns dazu gebracht hat, auch ambulant ein gut erreichbare Angebot aufbauen zu wollen. 

Und IHR- das seid ihr, all die HeldInnen, die den ohnehin schon stressigen und oftmals sehr herausfordernden Alltag dann auch noch mit Diabetes Typ 1 Management meistern müsst - und könnt. 

 

Wie das aussieht? 

Wir geben euch den Raum, gemeinsam mit anderen in eurem Alter eine spannende, lustige Zeit zu verbringen, wobei euer ständiger Begleiter nicht zu kurz kommen wird - wo gibt es Hindernisse, wie kann man im Alltag damit umgehen, was läuft gut und was ist manchmal einfach nur nervig? 

Wir wollen gemeinsam mit euch herausfinden, wo ihr Unterstützung braucht und euch diese in entspannter, lockerer Athmosphäre zukommen lassen - der Spaß wird auf keinen Fall zu kurz kommen! 

 

Wir freuen uns auf euch! 

Save the date - nächster Termin: 

Do, 15.6.2022 (Feiertag)  

"Sweet date im Prater" 

Um Anmeldung wird gebeten - ab sofort möglich!

 


Bisherige Treffen: 

 

Dezember 2021, Weihnachtsmarkt Schönbrunn - hierzu gibt es auch einen Teaser, den wir mit einer Teilnehmerin drehen und veröffentlichen dürfen - mehr dazu sowie das gesamte Video  demnächst hier - bis dahin gibt es einen Vorgeschmack, was dich erwartet hier. 

 

diabetes typ 1 - Austria meets ukraine

Die Österrreichische Gesellschaft für Diabetes berichtet von dem Projekt, das ukrainische Kinder, Jugendliche und deren Eltern schnell und unkompliziert mit Betroffenen aus Österreich zusammenbringen will, um Unterstützung bei Ambulanzbesuchen, Hilfsmittelbeschaffung und dem Finden von Sozialkontakten zu bieten- ohne viel bürokratischen Aufwand. 

 

Hierzu fand ein Coaching-Wochenende mit den bisher angemeldeten Jugendlichen in Salzburg statt, wo unsere Grundsätze der neuen Autorität, Gastvorträgen zu Traumaarbeit und Skillstraining und der Umgang mit dem eigenen Diabetes im Fokus standen. 

 

Unterstützt durch die Zuweisung der Diabetesambulanzen in Österreich freuen wir uns, hier helfen zu können. 

 

Bei Interesse zur Unterstützung und Teilnahme siehe auch: Diabetes DAMAWOS